Vorteile MagicSem

Pneumatischer Saatgutverteiler MAGICSEM - PATENTIERTER

» Keine Beschädigung vom Saatgut
 
» Gleichmäßiges und regelmäßiges Fallen vom Saatkorn
 
» Keine Reibung zwischen Dichtung und Säscheibe
 
» Hohe Saatgeschwindigkeit
 
» Verschiedene Saatkorngrößen können mit der gleichen Säscheibe gesät werden

MagicSem

Saatgutverteiler MAGICSEM

Der pneumatische Saatgutverteiler MAGICSEM garantiert aufgrund seiner Bauweise für eine korrekte Ablage vom Saatgut im Boden mit einem konstanten und leicht einstellbaren Säabstand.

» Werkstoff (Speziallegierung IXEF)

Diese sehr teure Legierung lässt sich leicht verarbeiten und warten, sie oxidiert nicht und ist praktisch verschleißfrei.
Sie macht weniger Verarbeitungen erforderlich und bietet daher von der Produktion her eine höhere Flexibilität. Außerdem weist die Legierung eine zehn Mal höhere Biege- und Drehfestigkeit auf als Aluminium und ist sehr beständig auch bei großen Temperaturschwankungen.


» Sitz der Säscheibe

Beim Säaggregat MaterMacc wird die Scheibe von einem groß ausgelegten Teller getragen, der auf zwei Lagern montiert ist.
Der Ansaugbereich wird von nur einer Dichtung begrenzt.
Durch diese Bauweise wird die Reibung auf ein Minimum reduziert und für eine einfache und konstante Rotation der Scheibe garantiert, was mit folgenden Vorteilen verbunden ist:

» Mit einer sehr reduzierten Antriebskraft.
» Mit einer optimalen Ablage vom Saatkorn auch bei hoher Arbeitsgeschwindigkeit.
» Mit sehr geringem Verschleiß von Dichtungen und Scheiben.


» Rührwerke

Bilden Teil vom Teller der Scheibenhalterung und übertragen ie Bewegung auf die Scheibe. Dadurch ist die Scheibe von MaterMacc sehr einfach und kostengünstig.


» Trennscheibe Loch

Die Trennscheibe ist so montiert, dass sie das Loch in der Scheibe in zwei Hälften teilt. Die von MaterMacc patentierte Trennscheibe verhindert, dass Samenkörner mit spitz zulaufender Form wie Sonnenblumen oder verschiedene Maissorten mit der Spitze voran angesaugt und durch den Dosierer oder die Dichtung beschädigt werden.
Dadurch wird auf der einen Seite verhindert, dass es zum Fehlen von Saatkörnern kommt, und auf der anderen Seite, dass beschädigte Saatkörner abgelegt werden. Außerdem können so verschiedene Korngrößen gesät werden, ohne dass die Säscheibe gewechselt werden muss.
Da die Säaggregate der Konkurrenz nicht über eine Trennscheibe vom Loch verfügen, sind die Benutzer gezwungen, die Säscheibe immer dann zu wechseln, wenn der Dosierer nicht für eine bestimmte Saatkorngröße geeignet ist oder wenn eine Sorte zu groß ist und nicht mehr durch den verfügbaren Lochdurchmesser passt.


logo MaterMacc bianco

Via Gemona 18,
33078 S. Vito al Tagliamento (PN)
Italy - Z.I. Ponte Rosso

Tel. +39 0434 85267
Fax +39 0434 85517
E-mail: info@matermacc.it

COPYRIGHT, ANMERKUNGEN ZU RECHTSFRAGEN
Capitale Sociale € 1.000.000,00 i.v.
R.E.A. n.40853 CCIAA Pordenone
Iscr. Reg. Imprese Pordenone

VAT IT01077380937
COD. FISC. 01637150267


Copyright © 2018 - MaterMacc S.p.A. - Made in ITALY - All rights reserved